Zurück zur Hauptseite

Für welches Studium sollte man sich entscheiden?
(kleiner Leitfaden für die Berufsentscheidung und die Wahl der richtigen Studienrichtung)


Viele junge Leute wollen studieren, aber sie wissen nicht recht, für welche Studienrichtung sie sich entscheiden sollen. Das führt dazu, dass sie sich zuerst für eine interessante Studienrichtung entscheiden (wie z.B. Islamwissenschaft, Medienwissenschaft, Archäologie), nach einem oder zwei Jahren wechseln sie dann in eine etwas praktikablere, lebensnähere Studienrichtung (Ingenieurwissenschaften, Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Medizin, Psychologie,...). Manchmal wird noch häufiger gewechselt. Dadurch wird die Studiendauer künstlich verlängert und der Berufseinstieg verzögert. Auch der Fachkräftemangel in Deutschland wird dadurch größer. Das kann man vielleicht vermeiden.

Um die Entscheidung für eine Studienrichtung zu erleichtern und eine falsche Entscheidung zu vermeiden, möchte ich hier einen kleinen Leitfaden präsentieren. Dabei möchte ich auf ein Entscheidungsdiagramm mit Entscheidungsvorschlägen zu konkreten Studienrichtungen verzichten, sondern nur Hinweise geben, welche Fragen man sich vor der schweren Entscheidung einer Studienrichtung stellen sollte:

Welche Richtung interessiert mich ganz einfach? Wofür interessiere ich mich?
Interessiert man sich für seine Arbeit, ist man natürlich kreativer, erfolgreicher und der Job macht mehr Spaß. Ideal ist, wenn Hobby und Beruf übereinstimmen wie z.B. bei Musikern.

Welche besonderen Fähigkeiten habe ich?
Habe ich bestimmte Talente oder Veranlagungen? Hat man z.B. ein ausgesprochen gutes Langzeitgedächtnis, dann bleibt man gerne beim selben Thema und erweitert sein Wissen gern, man geht in die Tiefe, man profitiert von Erfahrung. Hat man ein gutes Kurzzeitgedächtnis, dann fängt man immer wieder gern etwas Neues an. Oder wenn man eine sehr gute soziale Kompetenz oder sehr gute Nerven hat, dann passen andere Berufe sehr gut. Es wäre gut, das zu nutzen und wenn das zum Job passt.

Arbeite ich gern im Team oder lieber alleine?

Lasse ich mir nicht gerne in die Arbeit hineinreden? Treffe ich gerne Entscheidungen allein? Will ich Auseinandersetzungen mit Kollegen vermeiden? Oder arbeite ich gerne im Team?

Würde ich lieber innen in einem Büro arbeiten oder mehr außen im Freien?

Bin ich gerne täglich am selben Platz, in vertrauter Umgebung? Oder bin ich gern viel unterwegs? und im Freien?

Reise ich gerne?

Es gibt Berufe, bei denen man sehr oft reisen muss, manchmal in auch in viele Länder.

Will ich gut verdienen oder ist das Einkommen für mich weniger wichtig?

Studienberufe werden sehr unterschiedlich bezahlt, das muss man abwägen und ev. berücksichtigen.

Präsentiere ich mich gerne?

Kleide ich mich gerne gut? Wenn man sich gerne präsentiert, kann es wichtig sein. Bei manchen Jobs und bei manchen Arbeitgebern ist es egal, wie man herumläuft, z.B. an öffentlichen Forschungszentren.

Sagt man mir Eitelkeit nach?

Finde ich gerne meinen Namen irgendwo genannt? Macht es mich glücklich, wenn ich gefragt bin?

Ist es für mich wichtig, dass meine Arbeit nützlich ist?

Soll meine Arbeit nützlich und sinnvoll für die Umwelt, für die Zukunft der Menschheit sein? Oder würde ich auch für die Spielzeugindustrie oder sogar für die Waffenforschung arbeiten?

Arbeite ich gern mit Menschen? Berate ich gern?

Würde ich gerne Menschen beraten? Würde ich gerne mein Wissen weitergegeben, gerne lehren?

Möchte ich eine Tätigkeit, bei der ich Menschen unmittelbar helfen kann?

Würde ich gerne Menschen helfen? Fühle ich mich sehr wohl, wenn Menschen sich unmittelbar bei mir bedanken?

Ist es für mich wichtig, dass mein Beruf hohes gesellschaftliches Ansehen genießt?

Möchte ich gerne bewundert oder beneidet werden? Das Ansehen der Berufe ist sehr unterschiedlich.

Ist es für mich wichtig, einen sicheren Arbeitsplatz zu haben?
Scheue ich das Risiko? Ein Job im öffentlichen Dienst ist sicherer, Fehler und Ausrutscher werden eher verziehen. Manche Berufe eignen sich besser für den öffentlichen Dienst, andere weniger. Es gibt mehr gesuchte oder auch selten gesuchte Berufe, was die Arbeitsplatzsuche erschweren kann.

Man könnte natürlich bei jeder Frage Beispielberufe nennen, aber wie gesagt, das habe ich vermieden. Vielleicht fällt mir (oder einem Leser) noch die eine oder andere wichtige Frage ein, dann werde ich sie hier einfügen. Mir hätten diese Fragen geholfen, wenn mir jemand diese Tipps vor dem Studium gegeben hätte.